Notfallnummer
0172 / 7375770
Unterstützung in allen Fragen der Trinkwasserhygiene

Trinkwasserhygiene

Sauberes und gesundes Trinkwasser ist für uns alle eine Selbstverständlichkeit.

Damit dies so bleibt und Ihr Trinkwasser nicht durch Ihre eigene Installation verschmutzt, haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, Sie in allen Fragen der Trinkwasserhygiene zu unterstützen.

Dosierung verhindert Rohrschäden. Keimfreies Wasser durch Desinfektion.

Wasser ist von Natur aus sauber und gut. Und doch wird es bisweilen durch die Zufuhr ausgewählter Stoffe noch ein bisschen besser, weil es Leitungssysteme und Geräte schont. Deshalb gibt man gesundheitlich unbedenkliche Stoffe in exakter Dosierung ins Wasser, um die Kalkbildung in Rohren zu reduzieren und eine Schutzschicht an der Rohrinnenseite entstehen zu lassen. Donauer & Probst bietet Ihnen für diese Aufgaben genau die richtigen Stoffe und Dosieranlagen.

Gefährdungs­analysen für Architekten
Wasser­aufbereitung
Luft-/Wasser­spülungen
Thermische und chemische Desinfektion

Genießen Sie die Leichtigkeit von weichem Wasser und entdecken Sie die Vorzüge der optimierten Wasserqualität. Eine Enthärtungsanlage lässt Sie Zeit und Geld sparen und an Wohlgefühl gewinnen. Beim Ionenaustauschverfahren werden Ihrem Trinkwasser die Mineralstoffe Calcium und Magnesium, die Kalkablagerungen in den Rohrleitungen verursachen, entzogen; dabei erhöht sich der Natriumwert. Sie erhalten weiches Wasser, das Kaffee und Tee feiner schmecken lässt und die Reinigung im Sanitärbereich erleichtert. Für jeden Härtegrad und jede Nutzung stehen Ihnen spezifische Lösungen zur Verfügung – für private Haushalte, Gewerbe oder Industrie. Unsere Anlagen sind konform mit der Trinkwasserverordnung und den Vorgaben des DVGW.

Die Gefährdungsanalyse

Kalk Und Rost setzen Ihre Leitungen zu, bakterielle Verunreinigungen oder Legionellen belasten die Qualität Ihres Trinkwassers. Die Gründe und Ursachen all dieser Verschmutzungen sind vielschichtig. Die Ursachenforschung sollten sie in kompetente Hände legen.

Sie möchten sich einen Überblick über den Zustand Ihrer Installation verschaffen oder Sie wurden von Ihrem zuständigen Gesundheitsamt zur Erstellung aufgefordert? Mit einer unserer Gefährdungsanalyse durch Donauer & Probst gehen Sie auf Nummer sicher – in der Qualität eines Gutachtens und doch auch für den Laien übersichtlich und verständlich. Durch ein einfaches Ampelsystem zeigen wir Ihnen auf, an welchen Stellen sofortiges Handeln notwendig ist, wofür Sie noch ein wenig Zeit haben oder ob bei Ihnen alles auf grün steht.

Muster Gefährdungsanalyse (PDF, 845 KB)

Wasseraufbereitung

Viele Wege führen zu bester Wasserqualität doch der schnellste beginnt gleich hier.

Filteranlage zur Trinkwasseraufbereitung

Filtrieren, enthärten, entkeimen oder doch besser Zaubern – manchmal klingt Wasseraufbereitung ganz schön kompliziert und Zaubern können wir leider auch nicht. Aber Donauer und Probst macht es trotzdem einfach für Sie. Denn schon bei der Wahl der Produkte legen wir großen Wert auf Benutzerfreundlichkeit sowie auf technische Perfektion. Wir möchten Ihr Wasser verbessern und nicht Ihr Leben komplizierter machen.

Luft-/Wasserspülungen

Die Luft/Wasserspülung ist im Prinzip die Spülung der Rohrleitungen mit Wasser bei gleichzeitiger Zugabe von Druckluft. Dies führt zur Erhöhung der Strömungsgeschwindigkeit des Wassers, es entstehen Turbulenzen in der Wasserleitung welche kleineren und mittleren Ablagerungen lösen.

Die Vorgehensweise ist denkbar einfach.

  1. Absperrorgane werden an sämtlichen Entnahmestellen montiert.
  2. Die Wasserzufuhr über den Spülkompressor wird geöffnet und die Leitung somit gefüllt.
  3. Die Leitung wird entlüftet und der Spülkompressor in Betrieb genommen.
  4. Nun wir abschnittweise gespült in der Regel Strang für Strang.
  5. Entleeren der Leitung und Demontage der Absperrorgane
  6. Wiederinbetriebnahme

Thermische und chemische Desinfektion

Die Thermische oder Chemische Desinfektion kommt meist nur bei festgestellter Verkeimung oder dem Befall durch Legionellen zum Einsatz. Hierbei ist immer die Verhältnismäßigkeit abzuwägen. Gerade thermische Desinfektionen stellen eine hohe Belastung für die Installation dar und sollten, daher wohl überlegt eingesetzt werden. Zudem sind die erforderlichen Temperaturen, in den meisten Trinkwasseranlagen nicht bis zu jeder Entnahmestelle erreichbar.

Jede Zapfstelle muss mit 70 °C heißem Wasser desinfiziert werden. Hierbei müssen die Zapfstellen über einen Zeitraum von mind. 3 Minuten mit dem heißen Wasser gespült werden. Bei großen Objekten kann die Spülung strangweise durchgeführt werden, von der ersten bis zur letzten Entnahmestelle in sämtlichen anhängigen Wohnungen.

Die chemische Desinfektion

Anders als bei der Thermischen Desinfektion werden hier Substanzen in das Wasser eingebracht welche die Keime und Bakterien im Wasser abtöten. Hier gibt es eine Vielzahl von Varianten auf dem Markt. Daher ist eine Beratung, die Übersicht über die verschiedenen Verfahrensweisen gibt, sicher hilfreich und notwendig.

Adsorption: Entdecken Sie die Möglichkeiten physikalischer Anziehungskraft

Auf den ersten Blick ist Wasser gleich Wasser. So ganz stimmt das nicht! Gerade Keime, Bakterien und andere Schadstoffe bzw. Rückstände sind mit dem bloßen Auge im Wasser nicht zu erkennen. Doch gesundes und hygienisch einwandfreies Trinkwasser ist die Grundlage von nahezu jeder Tätigkeit in Küche und Bad: Ob Kochen, Duschen oder Zähneputzen – auf hygienisch einwandfreies Wasser kommt es an. Wir zeigen Ihnen, wie Sie dies selbst aktiv steuern können.

Trinkwasserhygiene Gefährdungsanalyse Zertifikat Pirmin Donauer

Trinkwasserhygiene Gefährdungsanalyse Zertifikat Pirmin Donauer

Trinkwasserhygiene Gefährdungsanalyse Zertifikat Pirmin Donauer

Trinkwasserhygiene Gefährdungsanalyse Zertifikat Pirmin Donauer

Trinkwasserhygiene Gefährdungsanalyse Zertifikat Florian Ullrich

Trinkwasserhygiene Gefährdungsanalyse Zertifikat Florian Ullrich

Trinkwasserhygiene Gefährdungsanalyse Zertifikat Florian Ullrich

Trinkwasserhygiene Gefährdungsanalyse Zertifikat Florian Ullrich

Ihr Ansprechpartner René Blume

Ihr Ansprechpartner

René Blume

Telefon : 0621 / 78982-96
Telefax : 0621 / 78982-98
E-Mail : r.blume@donpro.de
Ihr Ansprechpartner Florian Ullrich

Ihr Ansprechpartner

Florian Ullrich

Telefon : 0621 / 78982-96
Telefax : 0621 / 78982-98
E-Mail : f.ullrich@donpro.de

Unsere Leistungen im Überblick

Unterstützung in allen Fragen der Trinkwasserhygiene

Trinkwasser­hygiene

Hohe Energieeffizienz durch moderne Solarthermie-Anlagen

Solarthermie

Donauer & Probst: Kompetenz und Erfahrung mit Heizungsanlagen

Heizungsbau

Ihr Bad: eine barrierefreie Wellness-Oase

Sanitär

Sanierung Ihrer Wasserrohre durch Donauer & Probst

Rohrsanierung